Gesund sitzen im Higtech Sitz des Opel Insignia

Der 18 Wege-Premiumsitz im neuen Opel Insignia verfügt über extrem große Verstellwege, um allen möglichen Personen von 1,50 Meter bis 2,10 Meter eine ergonomisch optimale Sitzposition zu ermöglichen. Der Sitz ist von der "Aktion Gesunder Rücken e.V." ausgezeichnet worden und kostet lediglich 350 Euro Aufpreis.

Sitzen erster Klasse - im Opel Insignia

Hier können Sie das Interview mit Andreas Marx hören
Hier finden Sie den Radiobeitrag zum Thema.


Rüsselsheim. Zusammen mit dem Opel Insignia geht eine völlig neue, in Rüsselsheim entwickelte Sitzgeneration, an den Start, die in vielen Bereichen Bestwerte markiert. Getreu der Opel-DNA, praxisgerechte Innovationen für möglichst viele Kunden erreichbar zu machen, läutet Opel verstärkt die Demokratisierung des guten Sitzens ein" So bietet Opel den mit dem Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V. ausgezeichneten ergonomischen Premium-Fahrersitz in der Ausstattungsvariante Sport serienmäßig an. In allen anderen Modellvarianten ist der "Rückenfreund" für kostengünstige 350 Euro erhältlich.



Steigern lässt sich der Fahrkomfort auf Wunsch durch elektrische Einstellung mit Memory-Funktion für Fahrersitz und Außenspiegelposition, Sitzheizung sowie perforierte Lederbezüge mit zugfreiem Ventilationssystem, das überschüssige Feuchtigkeit von Lehne und Sitzfläche absaugt.

Premium-Fahrersitz mit AGR-Gütesiegel serienmäßig in der Sport-Version des Insignia In allen anderen Varianten ist optimales Sitzen bereits für 350 Euro möglich Schon der Standard-Komfortsitz überzeugt durch sehr gute Körperunterstützung

Voraussetzung für die Erteilung des selten verliehenen AGR-Zertifikats ist, dass sich die Kontur der Rückenlehne genau der natürlichen, leicht S-förmigen Haltung der Wirbelsäule anpassen lässt. Dies geschieht mit Hilfe einer elektropneumatisch gesteuerten Vier-Wege-Einstellung der integrierten Lendenwirbelstütze. Extralange Einstellwege in Höhe sowie Längsrichtung sorgen für die richtige Sitzposition, die getrennt einstellbare Neigung von Sitzfläche und Sitzlehne für individuellen Komfort. Dazu kommt die um bis zu 60 Millimeter ausziehbare Oberschenkelauflage zur Entlastung der Beine. Nicht nur für Vielfahrer bietet der kostengünstige Premium-Sitz mit AGR-Prädikat das Optimum in Sachen rückengerechtes Sitzen.

Der neue Opel Insignia

Der neue Opel Insignia

... zum Hightech Sitz

... zum Hightech Sitz

Ein Grund für Rückenbeschwerden: Autofahrten mit falscher Haltung auf unzulänglichem Gestühl. Fast die Hälfte aller deutschen Autofahrer darunter zahlreiche Pendler gelten als Vielfahrer. Sie verbringen täglich über anderthalb Stunden am Stück hinterm Lenkrad oder spulen jährlich mehr als 18.000 Kilometer ab. Die Folge: Das lange Sitzen verursacht Rücken-, Kopf- und Schulterschmerzen, Nackenbeschwerden oder Verspannungen. "Lösungen bieten hier ergonomische Fahrersitze, die sich individuell einstellen lassen und sich der natürlichen S-Form der Wirbelsäule anpassen", sagt Georg Stingel, Geschäftsführer der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V.

Der neue Insignia Tourer

Der neue Insignia Tourer

Auto

Auto

Aktuelles zum Auto

Gesundheit

Gesundheit

... und Fitness

Produktcheck

Produktcheck

Was taugt wieviel?

Rechtstipps

Rechtstipps

Ihr gutes Recht

Interviews

Interviews

... und Plaudereien!

Weitere Themen

Weitere Themen

Dies, das und jenes!

News

News

... aus dem Radio

___________________________