Dieter Fess: Der Restwertriese

Dieter Fess

Dieter Fess

Foto (C) Karl Heinz Gross c/o WAS? audio

Dieter Fess : Er sagt Ihnen, was Ihr Auto in drei Jahren wert ist!

Was glauben Sie, was das Thema Auto und das Thema Fußball miteinander gemeinsam haben könnten? Nun, es ist ganz einfach! Es gibt zwischen 40 und 80 Millionen Bundestrainer in Deutschland und zwischen 40 und 80 Millionen Automobilsachverständige. Für mich ist es immer wieder lustig, Gesprächen zum Thema Auto zuzuhören und selbstverständlich sage ich immer, ich hätte davon keine Ahnung. Das hat den Riesenvorteil, dass sich alle möglichen lustigen Aussagen zu hören bekomme. Zum Beispiel was das Thema Verbrauch angeht. Da regen sich die einen über einen viel zu hohen Verbrauch auf, die anderen werfen Zahlen in den Raum, die man normalerweise schon für die Fahrt von der Straße in die Garage benötigen würde, die aber angeblich der Wagen auf 100 km verbraucht.

Das komplette Interview hat eine Länge von 24 Minuten

Die Fotos zum Vergrößern bitte anklicken

Hier können Sie den Radiobeitrag hören.

Dieter Fess

Dieter Fess

bähr & fess forecasts FOTO: (C) BF Forecasts

An einem Punkt sind die meisten aber völlig ratlos. An dem, was ein Auto nach einigen Jahren noch wert ist. Bei Fahrzeugen, die man vor einigen Jahren gekauft hat, ist das noch relativ simpel, es gibt Listen, in die man hineinschauen kann und da steht es dann so in etwa drin. Problematischer wird es allerdings, wenn man über ein Auto spricht, was gerade völlig neu auf den Markt kommt. Hier erfordert es ein hohes Maß an Fachwissen, jetzt bereits einzuschätzen, was dieses Auto in einigen Jahren wert sein wird. Zu den absoluten Spezialisten auf diesem Gebiet gehört Dieter Fess, Mitinhaber der Firma bähr & fess forecasts, auch kurz BF Forecasts genannt. Mit seinem Namen können die meisten nicht wirklich viel anfangen, aber mit einem Begriff, der im Zusammenhang mit ihm und seiner Firma immer wieder auftaucht. Der Restwertriese. Ich treffe mich regelmäßig mit Dieter Fess, allerdings muss ich zugeben, dass wir uns immer für den Jahresanfang verabreden und es wird dann immer Jahresende, bis wir es in die Tat umsetzen. Aber ich gelobe Besserung! Unser aktuelles Interview entstand im November 2014, für diejenigen, die es vielleicht erst Anfang 2015 entdecken. Inhaltlich macht es aber immer wieder Spaß, sich mit Dieter Fess zu unterhalten. Und ich glaube, es wird ihn auch viel Spaß machen, sich dieses Interview anzuhören. Planen Sie dafür knappe 24 Minuten ein, das ist also ideal beispielsweise für die Fahrt zur Arbeit. Natürlich können Sie das auch zu Hause hören oder wo auch immer sie mögen.

Auto

Auto

Aktuelles zum Auto

Gesundheit

Gesundheit

... und Fitness

Produktcheck

Produktcheck

Was taugt wieviel?

Rechtstipps

Rechtstipps

Ihr gutes Recht

Interviews

Interviews

... und Plaudereien!

Weitere Themen

Weitere Themen

Dies, das und jenes!

News

News

... aus dem Radio

___________________________

Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss/Disclaimer | Von A-Z | Sitemap | Datenschutzerklärung