Honda Civic Sport



Hier können Sie den Radiobeitrag hören.



Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der eine oder andere die Frage: „Treiben Sie Sport?“ lächelnd mit „Ich fahre einen Sport!“ beantwortet. Wir fahren heute auch gemeinsam eine Runde Sport. Genauer gesagt den Honda Civic Sport 1.6 i-DTEC.

Darum geht es diesmal!

Wenn es nach Winston Churchill gehen würde, dann dürften viele Autos den Zusatz „Sport“ nicht im Namen tragen, denn Churchills geflügeltes Wort lautete bekanntlich: „No Sports!“ Aber das bezog sich nicht aufs Auto, also: Alles gut, wie man so schön sagt. Wir sprechen heute über einen Spross aus dem Hause Honda, den Civic Sport!

Das Outfit!

Mit dem Einstieg ins Modelljahr 2015 bekam der Honda Civic eine sportlichere Frontpartie, neue Scheinwerfer mit integriertem LED-Tagfahrlicht und einen neuen Stoßfänger. Auch Seitenschwellerverkleidungen, Heckstoßfänger und LED-Rückleuchten gehören zu den Neuerungen. Der Civic Sport ist zudem exklusiv mit Wabengrill-Stoßfänger ausgestattet, dazu kommen schwarze 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein in Wagenfarbe lackierter Heckspoiler.

Power und Drive!

Seit 2015 gibt es den Civic Fünftürer als Modellvariante Civic Sport. Diese wird von einem 1,6-Liter-Dieselmotor mit 120 PS oder einem 1,8-Liter-Benzinmotor mit 142 PS angetrieben und orientiert sich am Design des neuen Mitglieds der Civic Modellfamilie, dem Type R. Der 1.6 i-DTEC Dieselmotor ist übrigens der erste Vertreter aus der innovativen „Earth Dreams Technology“-Antriebsgeneration von Honda in Europa.

Der Motor ist der leichteste seiner Klasse, verfügt über 300 Nm Drehmoment und ist dank einer CO2-Emission von nur 94 g/km besonders umweltschonend. Für den Spurt von 0 auf Tempo 100 benötigt der Civic Sport 10,5 Sekunden, seine Spitze erreicht er bei 207 km/h. Der kombinierte Verbrauch liegt bei 3,7 Litern Diesel auf 100 Kilometer.

Die Kosten!

Für den Honda Civic Sport 1.6 i-DTEC müssen Sie aktuell 25.690,00 € anlegen. In diesem Preis ist übrigens das neue serienmäßige Infotainmentsystem „Honda Connect“ enthalten.

Das Gesamtbild!

Honda Connect bietet schnellen Zugriff auf Fahrzeuginformationen, Musik und die Rückfahrkamera des Fahrzeugs mit dynamischen Hilfslinien. Dazu gehören natürlich auch eine Bluetooth-Schnittstelle für die Verbindung mit dem eigenen Smartphone und vorinstallierte Apps, das Honda App Center sowie Audiofunktionen wie DAB+ und Internetradio. Das neue System ermöglicht Internet-Browsing und optionale Garmin-Satellitennavigation.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter https://www.was-audio.de/aatest/2016_kw_03_Honda_Civic_Sport_1.6_i-DTEC_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © Honda Deutschland Niederlassung der Honda Motor Europe Ltd.

Auto

Auto

Aktuelles zum Auto

Gesundheit

Gesundheit

... und Fitness

Produktcheck

Produktcheck

Was taugt wieviel?

Rechtstipps

Rechtstipps

Ihr gutes Recht

Interviews

Interviews

... und Plaudereien!

Weitere Themen

Weitere Themen

Dies, das und jenes!

News

News

... aus dem Radio

___________________________

Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss/Disclaimer | Von A-Z | Sitemap | Datenschutzerklärung