Volvo V90 - Stilvolle Eleganz in skandinavischem Design



Hier können Sie den Radiobeitrag hören.



Lassen Sie uns heute mal wieder den Blick in den hohen Norden richten – nach Schweden. Dabei denke ich nicht etwa an ein „unmögliches Möbelhaus“, sondern an ein Auto. Doch das könnte grade für Besuche in dem angesprochenen Möbelhaus hilfreich sein, denn das V bei Volvo V90 steht für die Kombiversion. Wir beschäftigen uns aber in dem folgenden Beitrag mal nicht mit dem Stauvolumen. Falls es Sie interessiert, hilft ein Blick ins Internet!


Darum geht es diesmal!
Was das Thema Automarken angeht gibt es ja viele, die das dreigeteilt sehen. Einige Marken liebt man, anderen Marken steht man gleichgültig gegenüber und die dritten kann man – ich sage es mal höflich – nicht ausstehen. Volvo liebe ich, aber sagen Sie es nicht weiter, sonst werde ich noch für befangen gehalten! Ich muss allerdings zugeben, es ist nicht sonderlich schwer, den Volvo V90 D5 AWD im R-Design zu mögen.

Power und Drive!
Kurios ist, wie sich die Wertigkeiten bei Fahrzeugen verschieben, das zeigt sich auch in den Pressemappen immer häufiger. Stand früher ganz am Anfang die Motorleistung, so finden sich heute erst einmal Connectivity, Assistenzsysteme und Ausstattung. In der Pressemappe zum Volvo V90 geht es beispielsweise auf Seite 31 von 63 erst so richtig um die Motoren. Die decken übrigens ein Leistungsspektrum von 110 kW (150 PS) bis 288 kW (390 PS) ab. Topmotorisierung ist der T8 Twin Engine mit leistungsstarkem Plug-in-Hybridantrieb mit einer Systemleistung von 288 kW (390 PS) und einem Drehmoment von bis zu 640 Nm. Unser Testfahrzeug war zwar etwas bescheidener motorisiert, aber 173 kW (235 PS) und ein maximales Drehmoment von 480 Nm reichen nun wirklich aus, um ausgesprochen zügig unterwegs zu sein. Der Spurt auf Tempo 100 wird in 7,2 Sekunden erledigt, die Höchstgeschwindigkeit bei 235 km/h erreicht. Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch pendelt sich sich auf 5,6 Liter je 100 Kilometer ein, die CO2-Emissionen liegen bei 146 bis 148 g/km. Die Geartronic Achtgang-Automatik und ein Start-Stopp-System sind Serienausstattung.

Die Kosten!
V90 fahren geht aktuell bei 44.550,00 EUR los, dafür kann man dann einen D3 mit 6-Gang Schaltgetriebe und 110kW (150 PS) sein eigen nennen. Die Spitze des preislichen Eisbergs ist dann der T8 TWIN ENGINE AWD. Unser Testfahrzeug, der Volvo V90 D5 AWD R-Design startet bei 62.300,00 EUR. Man kann aber noch allerlei Zusätzliches an Ausstattung ordern, wie der Gesamtpreis unseres Testfahrzeugs von 85.420 EUR beweist. Aber dann hat man auch ein absolutes Topauto. Ich bleibe dabei. Ich liebe Volvo und den V90 besonders!

Alle Fotos © Volvo Car Germany GmbH

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter https://www.was-audio.de/aatest/2018_kw_36_Der_Volvo_V90_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © NN

Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss/Disclaimer | Von A-Z | Sitemap | Datenschutzerklärung