Der Peugeot 508 GT PureTech 225 EAT8



Hier können Sie den Radiobeitrag hören.


Der neue Peugeot 508 setzt neue Maßstäbe im Segment der Mittelklassefahrzeuge und zahlt damit auf die Höherpositionierung der Marke ein, wie man in Marketingkreisen zu sagen pflegt. Die Rechnung dürfte aufgehen. Ein markant-elegantes Design, die jüngste Version des Peugeot i-Cockpits® sowie neueste Fahrerassistenzsysteme und Euro 6d-TEMP-sprechen eine klare Sprache.

Darum geht es diesmal!
Seit dem vergangenen Oktober ist die aktuelle Version der sportlichen Limousine Peugeot 508 auf den Straßen unterwegs. Das ist ein Fahrzeug, dass durch eine Linienführung auffällt, die gleichermaßen elegant und sportlich ist. Zudem ist es eine ausgesprochen gute Mischung, die auch unterschiedliche Zielgruppen anspricht.

Das Outfit!
Die sportliche Ausstrahlung wird unter anderem durch eine aufwendig konstruierte Motorhaube erzeugt. Dazu kommen ausdrucksstarke Full-LED-Scheinwerfer und eine klare und markante Linienführung. Mit knapp 1,40 Metern Höhe ist der neue 508 besonders flach designt und damit sechs Zentimeter niedriger als der Vorgänger.

Power und Drive!

Antriebsseitig kann man zwischen zwei Benzin- und drei Dieselmotoren mit Leistungen zwischen 130 PS (96 kW) und 225 PS (165 kW) wählen. Wir haben uns mal verwöhnen lassen und den PureTech 225 zum Test geordert. EAT8 steht für das neue Achtgang-Automatikgetriebe, das wahlweise eine ausgesprochen sportliche oder gemütliche Fahrweise erlaubt. Es ist übrigens serienmäßig an Bord. Tempo 100 erreicht man beim beherzten Tritt aufs Gaspedal nach 7,3 Sekunden, die Maximalgeschwindigkeit beträgt 250 km/h. Die wird man auf deutschen Straßen aber eher selten fahren können. Der Verbrauch liegt im kombinierten Zyklus bei 5,7 Litern Super auf 100 Kilometer Fahrstrecke, umgerechnet vom WLTP-Meßverfahren auf NEFZ-Standard. Das entspricht kombiniert 131 g CO2-Emissionen pro Kilometer.

Die Innenausstattung!
Von den drei Ausstattungslinien ACTIVE, ALLURE und GT ist die letztgenannte die umfangreichste. Hier ist fast alles vorhanden, was man sich so wünscht, was wir hier aber auch Zeitgründen leider nicht aufzählen können. Eine interessante Option will ich aber erwähnen. Die Night Vision. Das ist ein Nachtsicht-System mit Darstellung der Straßensituation bei Nacht im Kombiinstrument. Eine Infrarot-Kamera erkennt Lebewesen, die sich nachts oder bei eingeschränkter Sicht in einer Entfernung von bis zu 250 Metern im Bereich vor dem Fahrzeug befinden.

Die Kosten!
Von 31.850,-- Euro bis 47.050,-- Euro reicht die Preisliste des Peugeot 508, unser Testkandidat, der 508 PureTech 225 EAT8 GT liegt mit 46.400,-- Euro knapp unter dem teuersten Modell. Das ist durchaus angemessen, denn die GT – Version ist die umfangreichste Ausstattungslinie beim 508.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter https://www.was-audio.de/aatest/2019_kw_20_Peugeot_508_GT_PureTech_225_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © NN

Auto

Auto

Aktuelles zum Auto

Gesundheit

Gesundheit

... und Fitness

Produktcheck

Produktcheck

Was taugt wieviel?

Rechtstipps

Rechtstipps

Ihr gutes Recht

Interviews

Interviews

... und Plaudereien!

Weitere Themen

Weitere Themen

Dies, das und jenes!

News

News

... aus dem Radio

___________________________

Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss/Disclaimer | Von A-Z | Sitemap | Datenschutzerklärung