Faurecia: Prêt-à-Porter: Vom Laufsteg zur Straße

Mit der Designstudie Prêt-à-Porter stellt der französische
Automobilzulieferer Faurecia ein Innenraumkonzept vor, das
auch Modemacherin Jazzabell inspiriert hat.

Michael Weyland hat sich mit Markus Uhlig, dem Design-
Projektmanager des Prêt-à-Porter-Innenraumkonzeptes von
Faurecia, intensiv unterhalten und mit ihm speziell die Frage geklärt, was denn Mode mit dem Innenraum von Autos zu tun hat. Sie werden überrascht sein.

Das Interview hat eine Länge von 35:39 min.

Hier können Sie den Radiobeitrag hören.

Das Designteam von Faurecia

Das Designteam von Faurecia

Isabel Seidler von Jazzabell

Isabel Seidler von Jazzabell

Die Fotogalerie zum Beitrag

Bitte klicken Sie die Fotos zum Betrachten einfach an, sie werden dann automatisch größer. Sie können die Bilder auch anschauen und vergrößern, während Sie den Beitrag hören, Sie müssen dann eventuell den verwendeten Media-Player verkleinern bzw. im Hintergrund ablaufen lassen.

Alle Fotos Copyrights © Faurecia

Auto

Auto

Aktuelles zum Auto

Gesundheit

Gesundheit

... und Fitness

Produktcheck

Produktcheck

Was taugt wieviel?

Rechtstipps

Rechtstipps

Ihr gutes Recht

Interviews

Interviews

... und Plaudereien!

Weitere Themen

Weitere Themen

Dies, das und jenes!

News

News

... aus dem Radio

___________________________

Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss/Disclaimer | Von A-Z | Sitemap | Datenschutzerklärung