Markus Uhlig: Faurecia zeigt Intuitive Konnektivität

Das neue Zauberwort in Sachen Automobil heißt Connectivity. Oder, zu gut Deutsch, Konnektivität. Gemeint ist damit in erster Linie die Verbindung zwischen Autos und externen elektronischen Geräten.

Vernetzte Fahrzeuge schaffen dabei völlig neue Formen der Verbindung – derzeit geht es meist um die Smartphoneanbindung, aber das ist nur eine von vielen Nutzungsmöglichkeiten, wie Markus Uhlig, Senior Manager Global Advanced Design bei Faurecia, einem der weltgrößten Automobilzulieferer, erklärt.

Das komplette Interview hat eine Länge von 27:40 Minuten, klicken Sie dazu bitte den nachfolgenden Player an.

Hier können Sie das Interview hören.

Alle Fotos Copyrights ©

Zum Thema gibt es auch einen Radiobeitrag, denn Sie hier finden:

In diesem Beitrag sind Teile aus dem obigen Interview enthalten!

Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss/Disclaimer | Von A-Z | Unsere Empfehlungen | Sitemap