Michael Weyland - Interviews aus 2009

Carl Peter Forster (rechts)

Carl Peter Forster (rechts)

Hier finden Sie eine Auflistung von Interviews aus dem Jahr 2010. Diese können je nach Sendelänge auch längere Ladezeiten beanspruchen, da alle Beiträge in Rundfunksendequalität vorliegen.

Selbstverständlich können Sie diese Beiträge jederzeit zur PRIVATEN Nutzung auf Ihrem Computer, auf CDs, mp3 Playern wie i-Pods kostenlos downloaden und verwenden.


Bitte beachten Sie: Jede kommerzielle Nutzung, insbesondere durch Rundfunksender, ist ausschließlich gegen Honorar zulässig. Die Interviews bzw. Beiträge sind dann natürlich auch OHNE Musikbett erhältlich. Sprechen Sie uns einfach telefonisch oder per Mail an.

Markus Leithe bringt Sterne nach Athen


Die Einen besingen "Weiße Rosen aus Athen", die Anderen tragen Eulen nach Athen, wieder Andere vermissen die "Sterne in Athen!" Zumindest was die Sterne von Euro NCAP angeht, kann Markus Leithe, (im Foto links) der Geschäftsführer von Chevrolet Deutschland, helfen.

Foto: Uwe Rowold
Das Interview mit Markus Leithe und die Bilder zum Spark

Karl Keule: Markenzeichen - Die spitze Zunge


Was ist der Unterschied zwischen Thomas Gottschalk und Andreas Toschka? Gottschalk ist ein paar Zentimeter größer, schlagfertig sind aber beide, jeder auf seine Art. Andreas Toschka kennen die meisten allerdings unter dem Namen seiner Kunstfigur, Karl Keule, dem Mann mit der spitzen Zunge. Unter anderem ist Andreas Toschka mit der Figur Karl Keule im Programm von Restrisiko, einem Improvisationstheater aus Wiesbaden zu sehen, es gibt den Internet Blog Keulenkalles Welt und es gibt Karl Keule on Twitter.

Hier geht es zum Interview mit Karl Keule


Foto links: Karl Keule
alias Andreas Toschka

Dr. Joachim Schwieren über Mirabyte.com

Dr. Joachim Schwieren

Dr. Joachim Schwieren

Foto: Mirabyte.com


Wer sich etwas intensiver mit dem Thema "Podcasts" beschäftigt, also damit, selbst welche anzubieten, der wird früher oder später auf der Suche nach einem passenden Programm zur Veröffentlichung auch bei Mirabyte landen. Das ist ein ausgesprochen positiver Zufall, denn das von Mirabyte angebotene Programm Feedwriter 2, was natürlich noch viel mehr kann, als Podcasts uploaden, kann letzteres aber besonders gut. Michel Weyland unterhielt sich mit Dr. Joachim Schwieren von Mirabyte über diese und andere Software, Support und das Geheimnis des Firmennamens.

Zum Interview mit Dr.Joachim Schwieren
Foto links: Dr. Joachim Schwieren
Foto: Mirabyte.com

Karin-Ulrike Ledwon

Karin-Ulrike Ledwon

Karin-Ulrike Ledwon

Foto: plus 50 Club

Wer zu den regelmäßigen Twitterern in Deutschland gehört, hat ihren Twitternamen mit Sicherheit schon einmal gelesen. Als "Leitkultur" gibt sie gerne und oft ihre Meinung zum Besten. Aber wie die meisten Twitterer geht die "Leitkultur" auch einem seriösen "Nebenjob" nach. Sie ist Mitgründerin des Internetportals "Plus50-Club-Portal"( http://www.plus50-club.de) . Michael Weyland, der selbst unter http://twitter.com/Michael_Weyland aktiv twittert, hat mit Leitkultur bzw. Karin-Ulrike Ledwon ein nettes Radiointerview geführt. Sie können es nachfolgend anhören oder natürlich herunterladen.

Zum Interview mit Karin-Ulrike Ledwon
Foto links: Karin-Ulrike Ledwon
Foto: plus 50 Club

Dirk Breuer - Plug in - Technik der Zukunft

Dirk Breuer( rechts) zu Plug in Hybriden

Dirk Breuer( rechts) zu Plug in Hybriden

Foto: Axel Keldenich

Es hört sich eigentlich ganz einfach an. Stecker rein - aufladen - fertig. Doch ganz so einfach ist das mit den Plug - in Hybriden gar nicht, wie man bei genauerem Hinschauen feststellen kann. Michael Weyland sprach mit Dirk Breuer (Im Foto rechts). Der ist bei Toyota Spezialist für das Thema Hybrid - in allen Spielarten. Und .. er ist es aus Leidenschaft! Foto: Axel Keldenich
Hier finden Sie das Interview und weitere Fotos

Stabwechsel - Keller übergibt an Leithe

Stabwechsel - Keller übergibt an Leithe

Stabwechsel - Keller übergibt an Leithe

Foto W&K Presseagentur Gerd Kreusch

Jürgen Keller übergibt nach eineinhalb sehr erfolgreichen Jahren den Stab des Chevroletgeschäftsführers an Markus Leithe, der aber schon erkennen läßt, dass er diesen Weg weitergehen will. Michael Weyland im Doppelinterview mit dem Noch - Geschäftsführer von Chevrolet Jürgen Keller (links) und seinem Nachfolger Markus Leithe. [Foto W&K Presseagentur Gerd Kreusch]
Hier finden Sie das Interview und weitere Fotos

Ralph Herforth und seine Einstellungen zum Auto

Schauspieler Ralph Herforth besuchte Opel

Schauspieler Ralph Herforth besuchte Opel

Der Schauspieler Ralph Herforth (links) besuchte Opel auf der IAA. Michael Weyland sprach mit ihm auch über den neuen Opel Astra! Interviewfotos: Axel Wierdemann

Auch Schauspieler haben eine ganz eigene Einstellung zu Autos. Wenn man sich dann mit einem toughen Typen wie Ralph Herforth (Foto links) unterhält, dann wundert man sich schnell. Denn wenn man ehrlich ist, stellt man sich den Mann in einem Porsche oder einem ähnlich schnellen Auto vor. Doch weit gefehlt. Der beliebte Darsteller ist nicht nur ein Fan von Opel, er hat auch richtig Ahnung von der Materie. Interviewfotos: Axel Wierdemann
Hier finden Sie das Interview und weitere Fotos

Klaus-Jürgen Heitmann zur Werkstattbindung

Klaus-Jürgen Heitmann

Klaus-Jürgen Heitmann

Mitglied des Vorstandes der HUK Coburg Versicherungsgruppe Foto Copyrights © HUK Coburg

Es ist zugegebenermaßen umstritten. Wenn eine Versicherung Reparaturen in einer Werkstatt durchführen läßt, die sie vertraglich an sich gebunden hat, wittern viele Geschädigte Unheil. Zu Unrecht, denn zunächst einmal ist niemand gezwungen, in eine solche Werkstatt zu gehen. Wer aber einen entprechenden Vertrag mit seiner Versicherung abgeschlossen hat, zahlt weniger Beitrag. Michael Weyland sprach mit HUK - Coburg Vorstandsmitglied Klaus-Jürgen Heitmann. Länge: 7:15 Minuten

Hier können Sie das Interview hören

Klaus-Jürgen Heitmann
Mitglied des Vorstandes der HUK Coburg Versicherungsgruppe Foto Copyrights HUK Coburg

Jürgen Keller zu Chevrolet,der IAA und neuen Spark

Jürgen Keller

Jürgen Keller

Geschäftsführer Chevrolet Deutschland


Die IAA in Frankfurt ist die wichtigste Automobilmesse weltweit, ein absolutes Muss für Autofans, aber ein noch größeres Muss für die Autohersteller und Zulieferer. Michael Weyland sprach im Vorfeld mit Jürgen Keller, (Foto links) dem Geschäftsführer von Chevrolet. Länge: 18:27 Minuten

Hier geht es zum Interview

Alexander Skibbe und das schwarze Gesicht

Michael Weyland (li) und Alexander Skibbe (re)

Michael Weyland (li) und Alexander Skibbe (re)

Im Hintergrund die gelben Objekte der Begierde Foto: Irmgard Mroz

Wie sagt man so schön? Kleine Gehässigkeiten am Rande würzen ein Interview. Nun, bei Michael Weyland sind es eher lustige Gags. Wenn er zum Beispiel behauptet, der Ibiza Cupra sei in Gelb viel zu preiswert. Was sich dahinter versteckt, können Sie in diesem Interview hören. Und auch, was es mit dem schwarzen Gesicht auf sich hat.

Hier können Sie das Interview hören
Foto: Alexander Skibbe (rechts im Bild) Foto: Irmgard Mroz

Henning Meyer zum Toyota Prius

Nachilfe von Henning  Meyer (re)

Nachilfe von Henning Meyer (re)

Michael Weyland (li) bekommt von Toyota Pressesprecher Henning Meyer Nachhilfe in Sachen Hybridtechnologie

Also nötig ist es nicht, wenn man Latein gelernt hat. Noch besser ist es natürlich, wenn man es bis zum Lateinlehrer gebracht hat. Dann hat man keinerlei Probleme, den Namen Prius ins Deutsche zu übersetzen. Sonst bleibt natürlich noch Google. So oder so, es bedeutet: "Der, der voraus geht". Sie können einfach sitzen bleiben, um das Gespräch zwischen Michael Weyland und Toyota Pressesprecher Henning Meyer (rechts im Bild) zu hören. Hier geht es zum Interview

Michael Bergmann im Gespräch

Michael Bergmann - EurotaxSchwacke

Michael Bergmann - EurotaxSchwacke

Foto: (C) EurotaxSchwacke

Wer kennt sie nicht, die berühmte blaue Schwacke Liste. Gleichermaßen geliebt wie gefürchtet, den in ihr steht, was das eigene Auto wert ist und das ist häufig weniger als erhofft. Und die modernen Möglichkeiten machen die Liste noch genauer, zumindest in Online - Form. Michael Bergmann ist seit einiger Zeit der Deutschland Chef des Unternehmens.
Hier können Sie das Interview hören

Helmut Holl im Gespräch

Michael Weyland (li.), Helmut Holl (re.)

Michael Weyland (li.), Helmut Holl (re.)

Eigentlich ist Helmut Holl (rechts im Bild) nicht "der Baufritz", sondern einer der beiden Geschäftsführer des gleichnamigen Unternehmens. Seine Mitgeschäftsführerin Dagmar Fritz-Kramer ist Nachfahrin von Sylvester Fritz, der 1896 die Firma für die Herstellung von Wohn- und landwirtschaftlichen Gebäuden, Fachwerkhäusern, Dachstühlen und Kirchtürmen gegründet hat.
Hier gehts zum Interview mit Helmut Holl

Volker Scharf zum Insignia ecoFLEX

Michael Weyland (li) Volker Scharf (re)

Michael Weyland (li) Volker Scharf (re)

Volker Scharf ist Chefentwickler bei Opel

Opel Chefentwickler Volker Scharf zum Insignia ecoFLEX

Dass Opels Flaggschiff Insignia im Markt supergut ankommt, dürfte hinlänglich bekannt sein. Der 160 PS Diesel, den wir in Kürze ausführlich vorstellen, ist schon sehr sparsam. Aber nun hat Opel eine Version nachgelegt, die noch knauseriger mit dem teuren Nass umgeht. Michael Weyland hat sich mit Opel Chefentwickler Volker Scharf über den neuen Insignia ecoFLEX unterhalten.

Zum Interview mit Volker Scharf
Zur Bildershow zum Insignia ecoFLEX

Michael Weyland (li) Volker Scharf (re)
Volker Scharf ist Chefentwickler bei Opel

Ulrich Selzer - Die Lexus Hybriden

Michael Weyland (li) Ulrich Selzer (re.)

Michael Weyland (li) Ulrich Selzer (re.)

Foto: Harald Dawo

Wenn man über Hybridfahrzeuge spricht, dann spricht mal automatisch auch über und mit Lexus. Hybridfahrzeuge sind in und das aus guten Grund. Michael Weyland hat sich mit Lexus Geschäftsführer Ulrich Selzer (rechts im Bild) anlässlich der Präsentation der neuen Generation des RX540h mit ihm unterhalten. Länge: 18.44 min.
Foto: Harald Dawo
Hier können Sie das Interview mit Ulrich Selzer hören

Jürgen Stackmann zu den Ford RS Modellen und mehr

Michael Weyland (li)Jürgen Stackmann (re)

Michael Weyland (li)Jürgen Stackmann (re)

Michael Weyland sprach mit Jürgen Stackmann über die aktuellen Verkaufshilfen, den legendären Ford Capri RS, den aktuellen Ford Focus und die weitere farbenfrohe Modellpalette des Kölner Automobilherstellers. Das Ergebnis ist wie immer sehr unterhaltsam!

Zum Interview mit Jürgen Stackmann
(rechts im Bild)

Werner H. Frey im Gespräch

Werner H. Frey, Geschäftsführer Hyundai Deutschlan

Werner H. Frey, Geschäftsführer Hyundai Deutschlan


Mit dem ix55 erweitert Hyundai im Frühsommer seine SUV-Fahrzeugpalette in Deutschland um ein neues Topmodell. Das Sports Utility Vehicle der koreanischen Marke bietet auf einer Gesamtlänge von 4,84 Metern jede Menge Raum für sieben Insassen, die auf drei Sitzreihen Platz finden. Michael Weyland hat sich mit Hyundai Deutschland Chef Werner H. Frey mal intensiver unterhalten. Hier ist das Ergebnis.

Zum Interview mit Werner H. Frey
Zur Bildershow zum Hyundai iX 55

Foto links: Werner H. Frey, Geschäftsführer Hyundai Deutschland
Foto: Hyundai Motor Deutschland

Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss/Disclaimer | Von A-Z | Unsere Empfehlungen | Sitemap